Je kürzer die Tage desto länger die Nächte…

Die Vorrunde der Saison 2016/17 neigt sich dem Ende zu, die Tage werden kürzer, dafür die Nächte länger. Und wenn die Nächte länger werden, lässt es sich mit gutem Gewissen länger feiern. Und Inter hat in diesem Winter doch ziemlich was zu feiern. Denn erfreulicherweise konnten wir vor wenigen Wochen das Inter Crowdfunding erfolgreich zu Ende führen – und hierfür bedanken wir uns bei allen Gönnern herzlichst – und haben somit die Basis geschaffen um dem Verein auch eine würdige Jubiläums Geburtstagsfeier zu organisieren. Wann und wo die 40 Jahre Jubiläums Party stattfinden wird und was sonst noch für Highlights anstehen findest du in den folgenden Zeilen.

Schwarz-blaue Grüsse
Inter Altstadt

We made it! Inter Crowdfunding war ein Erfolg!

Wie viele andere Vereine (und Grossfirmen) hat auch Inter immer mal wieder etwas Geldsorgen. Leider steht uns im Krisenfall aber nicht der Staat zur Seite und saniert die Kasse, sondern es benötigt die Unterstützung aus dem Volk. Und genau diese Unterstützung haben wir in den letzten Wochen erhalten. In genau 40 Tagen sind dank zahlreichen Spenden sagenhafte 8177 Franken zusammengekommen. Mille Grazie!

Nun stellt sich die Frage was Inter mit diesem finanziellen Zustupf vor hat. Ein grosser Teil aus dem Topf wird für die mit den Spenden verbundenen Belohnungen finanziert der restliche Teil wird für die 40 Jahre Inter Jubiläumsfeier und dem damit verbundenen 40 Jahre Inter Spieler Quartett ausgegegeben. Und sollte dann doch noch etwas übrig bleiben, freuen wir uns auf die Zinsgutschriften auf unserem Postkonto.

Inter auf Frequenz 97.7 MHz FM (UKW)

Pünktlich zum 40 jährigen Bestehen von Inter Altstadt haben wir mit Radio 3FACH einen top Medienpartner an Land gezogen. Seit anfangs Saison berichtet Radio 3FACH wöchentlich über die Spiele der ersten Mannschaft und lässt so etwas Medienrummel im tristen 5. Liga Alltag aufkommen. Jede Woche montags zwischen 17 und 19 Uhr sendet 3FACH Stimmen zum vergangenen Spieltag und nimmt die Inter Spieler, Staff und Fans gnadenlos in die Kritik. Auf www.3fach.ch unter der eigens ins Leben gerufenen Rubrik “Hals und Schienbeinbruch” findest du spannende Hintergrund-Informationen und kannst dir die bisherigen Beiträge nochmals in aller Ruhe anhören.

Rückblick: Curva di Amore – 15.10.2016

Wie immer wenn es gegen das Ende der Vorrunde geht, geht es auch mit der Geduld der Spieler-Freundinnen / Frauen für die all-wochenendlichen Fussball-Aktivitäten dem Ende entgegen. Deshalb nutzt Inter die Curva di Amore jeweils um sich bei unseren weiblichen Anhängern und Spielerfrauen für die fortwährende Unterstützung und Geduld zu bedanken. Bei Sonnenschein und herbstlichen Temperaturen stellten sich unsere Aktiven aber erst einmal der sportlichen Herausforderung mit dem Stadt-Derby gegen LSC.
Man sah einigen Spielern die Nervosität wegen dem unüblich grossen weiblichen Fan-Aufmarsch ins Gesicht geschrieben. So verwundert es nicht, dass so manch ein Luftloch geschlagen wurde, ein Pass nicht ankam, oder der Schuss weit am gegnerischen Gehäuse vorbei flieg. Der Gegner stand und spielte clever und gewann die Affiche verdient 3:0.
Da war es gut, standen die Spielerfrauen direkt am Spielfeldrand um ihre Amores schnell zu trösten. Nachdem die Spieler genügend Trost gespendet bekamen und sich mit Wurst & Bier zu stärken wussten, standen dann nochmals die Spielerfrauen im Fokus. Jeder Spieler überreichte seiner Herzensdame eine schöne rote Rose und bedankte sich somit fürs Verständnis, dass wir mit Inter Woche für Woche dem Ball hinterherrennen und daher viel Zeit mit Freunden auf Fussballplatz anstatt zuhause beim Kuscheln verbringen.

Was Inter sonst noch vor hat

  • 28.10.2016 Fondue di Amore @ LSC Clubbeiz
  • 18.11.2016 Cena di Natale @ Sedel
  • 20.01.2017 Inter Compleanno Party @ Schüür EG-Bar
  • 11.02.2017 Calcio Totale @ Wartegg Halle
  • 16.03.2017 Gala di Amore @ Treibhaus

Ausblick: Cena di Natale – 18.11.2016 @ Sedel

Wie in den vergangenen Jahren feiert Inter auch dieses Jahr schon Mitte November Weihnachten. Die Cena di Natale findet dieses Jahr da statt wo anno 1984 die Inter Hymne aufgenommen wurde: Im Sedel Luzern! AmFreitag 18.11.2016 wird der Sedel für Inter rausgeputzt und weihnachtlich geschmückt damit wir mit der ganzen Inter Karawane eine gemütliche Cena di Natale feiern können.

Damit wir für genügend Speis und Trank sorgen können, bitten wir dich um Anmeldung unter diesem Doodle inklusive Angabe deiner Begleitung. Anmeldeschluss ist am Sonntag 13.11.2016.

Ausblick: Inter Compleanno – 20.01.2017 @ Schüür

Bekanntlich soll man Feste feiern wie sie fallen. Am 18. Januar 2017 feiert Inter das 40 jährige Jubiläum. Da dieser Tag mitten unter die Woche fällt und wir der Schweizer Wirtschaft keine übernächtigte Inter-Mitarbeiter an tun möchten, haben wir uns entschieden die offizielle Feier ein paar Tage später anzusetzen. Deshalb feiern wir das 40-Jährige am Freitag 20. Januar 2017 dafür umso heftiger. Die Feier wird in der Schüür EG-Bar stattfinden und wird von einem musikalischen Highlight abgerundet. Wer genau auftritt verraten wir an dieser Stelle bewusst noch nicht. Schliesslich gehört zu einer guten Geburtstagsfeier auch eine Geburtstagsüberraschung! Auf jeden Fall lohnt es sich das Datum heute schon zu reservieren und alle Mühen auf sich zu nehmen um am 20. Januar 2017 anlässlich des Inter Jubiläums den Weg in die Schüür zu finden

Benvenuti all' Inter Amore

Seit dem letzten Inter Newsletter sind wieder einige neue Gesichter zu Inter gestossen. Wir begrüssen René Bünzli, Marcel Senz und Maurin Stübi bei den Aktiven und Juan Crow und Victor Martinez bei den Senioren.

Inter Amici im Fokus

Name: Sunar
Vorname: Aykan
Spitzname: Ayki, Flüügefänger, Törk

Inter Altstadt: Aykan, du stehst nun seit gut zwei Jahren im Tor der Aktiven. Daneben hast du mit deiner Verpflichtung zum Schiri, einfach mal so im vorbeigehen, den Club vor dem Konkurs gerettet. Wie ist das Leben als Held?

Aykan: Das sollte doch Ehrensache sein. Ich bin Feuerwehrmann. Wenn etwas brennt, wird es gelöscht – ganz einfach.

i.A.: Du konntest diese Saison bereits alle Spiele bestreiten und hast somit die meisten Einsatzminuten gesammelt. Soll Inter solche Leistungen künftig belohnen?

Aykan: Nein, auch das sollte doch Ehrensache sein. Man stellt sich in den Dienst der Mannschaft, ob auf oder neben dem Platz. Aber ein Kebab wäre schon was feines!

i.A.: Im letzten Spiel gegen Emmen hast du einen Penalty gehalten. Was geht einem durch den Kopf, wenn der Schütze anläuft?

Aykan: Ich kannte den Schützen. Der muss immer irgendwas probieren. Deshalb habe ich auf den Chip spekuliert.

i.A.: Besten Dank für das Interview. Ich wünsche dir viel Erfolg mit der Mannschaft, viele tolle Momente und Hopp Inter, Hopp FCL und Hopp Tottenham!

Aykan: Danke… Ich gehe jetzt nach Hause Fifa17 üben, damit ich auch mal so ein Gott wie Jonas werde.